Wir schauen in die Herzkammer
Hauer’scher Musik.
Auf Basis der Oberton-Errechnung
fand er sein ganzheitliches
System temperierter Töne
.

Zu sehen als Glaubenstafeln wandgroß
in seiner Wohnung;
ein Briefdokument erläutert wie er
Reihen temperiert
(Faksimile an den Kollegen
Moritz Kornfeld 20.12.1921),
seiner Schülerin (M. Lang)
lehrt er Kompositionsgesetze
neuer Harmonieordnung (1946) –
ein-‚leuchtend‘!

Mit wieviel Zwölftonreihen
kann man komponieren?
Führten die Tropenuntersuchungen
zu einem objektiven Gesetz?

Impressum