Webern-Briefe


Band 5: Webern-Studien Werkverzeichnis 1920zu Venezia 1943



„Anton Webern – Briefwechsel mit der Universal-Edition“
(Hg.) Julia Bungardt

  1. Einleitung | Zum Briefwechsel | Zur Edition
  2. Der Briefwechsel 1911–1945
  3. Anhang

Wilhelmine Webern: Briefwechsel mit der Universal-Edition 1945–1949 • Anton Webern: Gutachten für die Universal-Edition • Anton Webern: Ungedrucktes. | Aufbewahrungsorte unveröffentlichter Werkmanuskripte, Partiturkopien und Materiale
Verzeichnis der Briefe: Personenverzeichnis | Kurzbiographien von UE-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern | Erstausgaben der Werke Anton Weberns in der Universal-Edition zu dessen Lebzeiten | Standorte der Briefe und der zitierten ungedruckten Quellen | Abkürzungen und abgekürzt zitierte Literatur | Verwendete Quellen und Literatur | Personen- und Werkregister

Band 5 /Webern-Studien
368 Seiten
2020, 24×16,7cm, 780gr, engl. Broschur
€ 58
ISBN 978-3-85151-102-4





Inhalt /als download


Vorwort lesen

Der Briefwechsel Anton Weberns mit der Universal-Edition wird hier zum ersten Mal vollständig vorgelegt. Er dokumentiert eine mehr als drei Jahrzehnte andauernde Verlagsbeziehung und bietet eine Fülle neuer Informationen zur Entstehung, Drucklegung und zeitgenössischen Rezeption von Weberns Werken.
Zugleich leistet er einen Beitrag zur Verlagsgeschichte, wenn etwa auf Weberns bisher wenig bekannte Tätigkeit als Lektor und UE-Mitarbeiter während des Zweiten Weltkrieges eingegangen wird.

„Berührend sind die oft flehentlichen Briefe an den nach London emigrierten Freund und Kollegen Erwin Stein. Gerade diese Briefe machen, auch in dem, was sozusagen zwischen den Zeilen steht, die ganze unselige Ambivalenz der Zeit und der in ihr oft gefangenen Menschen deutlich. Insgesamt ein lesenswerter Beitrag zur Musikgeschichte und ihren Verwerfungen.“
(Gottfried Franz Kasparek /Der Neue Merker)