Gruber, HK


Komponist HK Gruber   Musik die mit dem Sprechen beginnt

Andrea Zschunke
„Heinz Karl Gruber
Musik in Kommunikation“

Ein Gesamtkunstwerker – „Passen Sie gut auf den auf!“
Werden. Wiener Sängerknabe – „Ich bin nämlich auf der and’ren Seite der Welt“
MOB-Zeit  – „Man muss es nicht mögen, aber man muss sich damit befassen“
Frankenstein!! – Der moderne Mensch, ein Monster selber?
Bühne Sein. – „Musik, die mit dem Sprrrrechen beginnt“
Die Öffnung nach außen – Englischer Komponist in Österreich?
Der Komponist – „Tonalität ist eine alte Maschine; wir werden sie ölen“

Biographie / Werkverzeichnis / Literaturverzeichnis
audio + video

Band 31 /Komponisten unserer Zeit
192 Seiten
2014, 22×17 cm, ca. 380 gr, Hardcover
€ 38,00
ISBN 978-3-85151-081-2

Buchpräsentation in Bregenz:
23. Juli und
2. August 2014

Tipp: Schwerpunkt “Wien – zartbitter”
mit HK Gruber – Bregenzer Festspiele 2014 /
Theater an der Wien 2015 mit
Geschichten aus dem Wiener Wald

Inhalt /als download

Sein Schaffen. Sein Werden.
[Großer Österr. Staatspreis 2002]

Andrea Zschunke ist Musikwissenschaftlerin, Journalistin und Medienmanagerin. Obwohl sie aus der deutschen Handball-Hochburg Gummersbach stammt, spielte sie in ihrer Jugend lieber Geige und Klavier. Nach dem Studium der Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Psychologie in Gießen Übersiedlung nach Wien, dort zunächst Lektorin bei der Universal Edition Wien, später freiberufliche Musikjournalistin. Mit-Verfasserin der Anthologie „Musik aus Österreich“. Ab 1999 Musikredakteurin bei Radio Bremen, später Musikchefin. Seit 2013 ist sie die Leiterin der Programmgruppe „Musik und Radiokunst“ beim WDR Köln.

 

youtube:  video  /Boosey & Hawkes

Hauer Video